Gemeinwesenarbeit

Oder: Die Welt ist wie ein Hühnerstall

 

Mal ehrlich: Du würdest gern ganz cool in der Großstadt leben, denn in Plauen kennt einen doch jede S..!? Die Welt ist hier bei uns wie ein Hühnerstall - was für eine Provinz!
Doch wir verraten, dass es hier viel mehr gibt als große Flanier-Meilen wie in Leipzig oder Berlin. Wir haben hier nämlich:

  • Leute, die wir kennen
  • Leute, die uns kennen
  • soziale Angebote, in denen wir noch keine Nummer sind
  • kurze Wege - auch zu denen, die in unserer Stadt entscheiden
  • wachsame Nachbarn, denen es vielleicht nicht egal ist, dass wir jedes Wochenende sturzbetrunken unsere Wohnung nicht finden können

 

Der Nachbar von nebenan, die Schule drei Straßen weiter, der Bäcker um die Ecke, die Kinder auf dem Spielplatz unten vorm Haus- sie alle leben mit uns im Hühnerstall und entgegen der bekannten "Hackordnung" bevorzugen wir es, das sich die Leute zusammenraufen und sich nicht andauernd in die Haare kriegen!

So ist es für uns eine echte Herausforderung, was loszutreten, anzuleiern, mit jungen und erwachsenen Leuten was Neues im Stadtteil auszuprobieren, gute Traditionen zu pflegen oder einfach auf den Straßen, Plätzen unterwegs zu sein und an diversen Treffpunkten mit Hinz und Kunz ins Gespräch zu kommen
Zur Zeit treiben wir hauptsächlich unser Unwesen in der Hammervorstadt, in Haselbrunn und im Stadtzentrum - in erster Linie dafür, dass junge und ganz junge Leute, aber auch alle anderen im Hühnerstall ein lebenswertes Umfeld haben und mitgestalten können!

 

zurück


Die grafische Gestaltung, die einzelnen Elemente sowie die Inhalte der Homepage sind urheberrechtlich geschützt.